Deutsch unterrichten

Sprache ist der Schlüssel zur Integration.

Die ersten Schritte, die man in Richtung Integration unternimmt, sind die, die Sprache zu erlernen.

Ehrenamtliche engagieren sich seit Jahren in verschiedenen Stadtteilen, Menschen die deutsche Sprache  vermitteln und gegenseitiges Verständnis für kulturelle Normen zu entwickeln. Manche haben keinen Anspruch auf einen professionellen Deutschkurs oder Integrationskurs oder konnten bisher nicht daran teilnehmen. Andere benötigen zusätzliche Unterstützung. Im Lauf der Zeit entstanden weitere Projekte und gemeinsame Aktivitäten, die  für alle Beteiligten gewinnbringend waren.
Möchten Sie sich im Bereich Sprachvermittlung  engagieren? Auch Nachhilfe in Fächern wie Mathematik oder Englisch ist willkommen. Die jeweiligen Ansprechpartner*innen freuen sich über Kontaktaufnahme.
Gerne können Sie dafür auch den Erfassungsbogen der Stadt ausfüllen und zurücksenden.

Erfassungsbogen für Ehrenamtliche

Online Sprachangebote:

BAMF_online-sprachangebote-1

Die Stadt Minden sucht

Freiwillige Unterstützer*innen, die Geflüchteten die deutsche Sprache vermitteln möchten. Wir stellen dann den  Kontakt zwischen Ihnen und den bestehenden Ehrenamtskreisen her.

Stadt Minden

Gisela Posch
32423 Minden
Telefon: 0571 89146
E-Mail: g.posch@minden.de

Die Initiative Hafenschule sucht ...

In der ehemaligen Hafenschule finden regelmässig unterschiedliche Deutschkurse statt, für die noch ehrenamtliche Lehrkräfte und Unterstützer (Konversation) gesucht werden. Kontaktaufnahme unter istbesser@googlemail.com oder tanjamartinahoefel@gmail.com 

Telefon: Jörg Kaske 0151 58192133 oder Martina Höfel 0171 3133366

(Flüchtlingshilfe Rechtes Weserufer)

Dieses Projekt wird gefördert von