Geflüchtete Frauen

Geflüchtete Frauen

Schwimmen für Frauen im Sommerbad

Sonntags um 20-21 h (ab 14 Jahre, keine Kinder mitbringen)

Johansenstraße 17-19, 32423 Minden

Leitung und Kontakt: Amal Hamdam:  01515 6076568

Frauentreff in Rodenbeck

Donnerstag 10:00 – 12:00 h
Wilmersdorfer Weg 5

Ansprechpartnerin:
Akila Cheikh Hussein
Tel.: 01608837251

 

 

Interkultureller Frauendialog

 

Mittwoch: 09.00- 11.00 Uhr
im Gemeindehaus der Petrikirche
Gemeinsames Frühstück (jede Frau bringt etwas mit!)

Hinter der Petrikirche, Petrikirchweg 4-6, zu erreichen über die Ritterstraße

Ansprechpartnerin:

Frau Elke Bikowski
Tel. : 0571-8374495
Email: min-kk-fluechtlingsberatung@kk-ekvw.de

oder

 

Freitag: 12:30-14:30 Uhr
im Stadtteiltreff Rodenbeck
Wilmersdorfer Weg 5

Ansprechpartnerin:

Amal Hamdam
Te.: 015157693318

 

 

Internationale Frauengruppe

Caritasverband Minden e.V.
Fachdienst für Integration und Migration
Königstraße 13
32423 Minden

jeden Freitag von 11:00 – 13:00 Uhr

Frauen aller Nationalitäten sind herzlich willkommen!
Wir sprechen über interessante kulturelle, religiöse und politische Themen. Wir machen Ausflüge in andere Städte und besuchen Museen und Ausstellungen.

Ansprechpartnerin:

Magdalena Stoentcheva
Tel.: 0571-82899-66
Email: m.stoentcheva@caritas-minden.de

 

Internationale Mutter-Kind-Gruppen

für Mütter mit Kindern von 0 – 3 Jahren

Caritasverband Minden e.V.
Fachdienst für Integration und Migration
Königstraße 13, 32423 Minden
Minden – Bärenkämpen:   
Dienstag      9.30 – 11.00 Uhr   Begegnungszentrum, Sieben Bauern 20a

Minden – Zollern:
Dienstag    10.00 – 11.30 Uhr   GSW-Begegnungszentrum, Koppelweg 5

Minden – Rechtes Weserufer:
Mittwoch    10.00 – 11.30 Uhr   Türkische Gemeinde, Kaiserstr. 9

 Minden – Innenstadt:  
Mittwoch    10.00 – 11.30 Uhr   Gemeindehaus Petrikirche, Durchgang Ritterstraße 5-7

 Minden – Dankersen:  
Donnerstag  10.00 – 11.30 Uhr Jugendzentrum „Alte Schmiede“, Zur Schmiede 7

 Minden – Rodenbeck:  
Donnerstag  10.00 – 11.30 Uhr Gemeindehaus St. Paulus, Trippeldamm 2

Minden – Rodenbeck:
Freitag         10.00 – 11.30 Uhr  Familienzentrum Kita Leonhardi, Auerhahnweg 1

 

Neue Mütter und Kinder sind jederzeit herzlich willkommen!

In den Schulferien finden keine Gruppentreffen statt.

Ansprechpartnerin:

Cornelia Schiepek
Tel: 0571 82899 68

Email: cornelia.schiepek@caritas-minden.de

 

 

Café International

regelmässiger Frauentreff in Bärenkämpen , 32425 Minden
Ansprechpartnerin:
Jutta Alabi
Tel: 0571-49076
Email: alabi@gmx.de

 

E.V.A.

Entscheidung, Veränderung, Autonomie
Beratung bei Grenzverletzungen in Partnerschaften

Beratungsangebot für Frauen, die Grenzverletzungen, Aggressionen, übertriebene Eifersucht, psychischen Druck oder Kontrolle in ihrer Partnerschaft erleben oder erlebt haben

Nach einem individuellen Beratungsgespräch entscheiden Sie, ob Sie am Beratungsprogramm E.V.A. teilnehmen möchten. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

 

 

AWO Frauenberatung Minden:

Tel.: 0571 – 3886156
Telefonische Sprechstunde:
Montag und Donnerstag 12:00 -14:00 Uhr
Königstraße 40, 32427 – Minden

 

 

AWO Frauenschutzzentrum Minden:

Tel.: 0571 – 23203
Marienstraße 56, 32427 Minden

 

 

Gleichstellungs-stelle der Stadt Minden:

Tel.: 0571 – 89303 oder 89407

• Information und Beratung (wegweisend) von ratsuchenden Bürgerinnnen (z. B. zu Ausbildung und Beruf, Wiedereinstieg, Konflikten am Arbeitsplatz/Mobbing, Trennungs- und Scheidungsfragen, Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Sicherheit in öffentlichen Räumen u. a.)
• Förderung von Selbstbehauptungsangeboten für Mädchen und Frauen
• Unterstützung von Projekten zur Ausbildungs- und Beschäftigungsförderung von Frauen in der Stadt Minden
u.a.

Ansprechperson: Luisa Arndt
Gleichstellungsbeauftragte
Tel: 0571 89-303
Dagmar Betzien-Iloge
Tel: 0571 89-407

Wildwasser e.V.

Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen und Frauen
Weberberg 2, 32423 Minden
Tel.: 0571 – 87677

verein@wildwasser-minden.de

Telefonsprechzeiten:

Dienstags 10-12h
Donnerstags 14-16h

Online Beratung:

  1. Emailberatung zu jeder Tag- und Nachtzeit. Wir antworten i.d.R. innerhalb von drei Werktagen.
  2. Chat-Beratung im Live-Chat mit gebuchtem Termin.
  3. Nach Vereinbarung: Beratung per Video-Chat

Hexenhaus – Perspektiven schaffen

Das Angebot richtet sich an von Gewalt betroffene und bedrohte Frauen und ihre Kinder. Gewalt zeigt sich hier immer in vielen Facetten: physische, psychische, sexualisierte und ökonomische Gewalt sowie Stalking. Des Weiteren haben Frauen mit körperlichen Einschränkungen die Möglichkeit, einen unserer zwei barrierefreien Plätze in Anspruch zu nehmen.

Wir bieten Prävention, Schutz, Unterkunft, Unterstützung, Beratung und Nachbetreuung, unabhängig von Nationalität, Aufenthaltsstatus, Wohn- und Lebenssituation. Die Aufnahme kann zu jeder Tages- und Nachtzeit erfolgen.

0571 – 23203 Frauenhaus Minden             05772 – 973722 Frauenhaus Espelkamp

24h-Helpline: 0180 – 5 44 64 44

frauenhaus@hexenhaus-espelkamp.de

Ansprechpartnerin: Ursula Büchsenschütz
Tel.: 0571 – 941968-12
u.buechsenschuetz@hexenhaus-espelkamp.de

 

 

Fachstelle Wohin

Mo 09:00 – 13:00 Uhr und nach Vereinbarung
Hermannstr. 4
32423 Minden
Tel.: 0571 / 941 968 0 oder
Mobil: 0175 / 57 33 892
Fax: 0571 / 941 968 20
FrauenWohnen@Hexenhaus-Espelkamp.de

 

Alleine leben lernen  Minden

Falkenstr. 19b
32429 Minden-Rodenbeck
(gute Busanbindung an ZOB mit der Linie 4 bis Haltestelle Falkenstr.)

Mo – Do:  9:00 – 16:00 Uhr
Fr:            9:00 – 13:00 Uhr

Tel.: 0571 – 38 56 750
Alleinelebenlernen@t-online.de

 

donum vitae

Stiftstr. 2
32427 Minden

Telefon 0571/38 55 892
minden@donumvitae.org

Mo bis Fr: 9:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 14:30 – 17:30 Uhr
Donnerstag: 14:00 – 17:00 Uhr

Im Schwangerschaftskonflikt und bei allen Fragen und Problemen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft sowie auch nach der Geburt bis zum 3. Lebensjahr des Kindes bietet donum vitae als staatlich anerkannte Beratungsstelle Beratung an.
Die Schwangerschaftskonfliktberatung hat die Aufgabe, die Not der Frau zu verstehen, ihr mit Respekt und Achtung gegenüber zu treten und sie in ihren Ängsten und Befürchtungen ernst zu nehmen.
Die Beratung erfolgt vertraulich, ergebnisoffen, kostenlos und ist unabhängig von Religionszugehörigkeit und Nationalität.

Seit dem 1.Mai 2014 gibt es die gesetzliche Regelung, dass eine Frau eine vertrauliche Geburt durchführen kann. Die vertrauliche Geburt ist ein Angebot für Schwangere in Notsituationen, die ihre Schwangerschaft verdrängen oder verschweigen. Verzweifelte Schwangere sollen ihr Kind nicht mehr heimlich und allein zur Welt bringen müssen.
Das kostenlose Hilfetelefon ist 24 Stunden unter 0800 4040020 erreichbar!

 

die fam. – Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte u. Familienplanung

Fischerallee 4, 32423 Minden

Ansprechpartnerin: Leona Schoppengerd-Brast
Tel.: 0571 88804 7150
diefam@dw-minden.de
 Bei Fragen zur Schwangerschaft, egal ob medizinisch, rechtlich oder finanziell, helfen wir Ihnen weiter. Die Beratung ist kostenlos und anonym.
Zudem übernimmt die fam. die Schwangerschaftskonfliktberatung nach § 218/219 und ist berechtigt, Beratungsbescheinigungen bei etwaigem Schwangerschaftsabbruch auszustellen.
Die fam. unterhält die Babyklappe am Brühl 7. Um das Leben von Neugeborenen zu schützen, können Eltern ihr Baby hier anonym abgeben. Rund um die Uhr stehen Mitarbeitende bereit, um bei einem automatisch ausgelösten Alarm zu helfen und das Kind zu versorgen.

Müttersprachkurs

Es handelt sich um ein niedrigschwelliges Angebot der Sprachförderung ausschließlich für zugewanderte Frauen.

Für Fortgeschrittene Lerner*innen findet Montags von 9-11 Uhr ebenfalls ein Kurs statt.
Eine Anmeldung kann ausschließlich für den Donnerstagskurs erfolgen.

Ort: Begegnungszentrum Bärenkämpen, Sieben Bauern 20A, 32425 Minden

Zeit: Donnerstag 09-11 Uhr (Sprachanfängerinnen)

Ansprechpartner*in:

Eva Mehrhoff Tel.: 0571 97269935 E-Mail: e.mehrhoff@minden.de

 

 

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

https://www.hilfetelefon.de/das-hilfetelefon/beratung/beratung-in-17-sprachen.html

zurück

Dieses Projekt wird gefördert von