Termine

Datum: Do, 28.11.2019Uhrzeit: 17:00 - 19:00 Uhr

Ständersaal des Preußenmuseums Minden,

Simeonsplatz 12, 32427 Minden

 

Fachveranstaltung "Dialog der Religionen"

Dialog der Religionen 28.11.2019

Begrüßung: Amtsleitung des Schulamtes Antje Gieselmann
Grußwort: Landrat Dr. Ralf Niermann

Kurzvortrag: Prof. Dr. Bassam Tibi
Kurzvortrag: Prof. Dr. Janet Kursawe

Anschließend Diskussion und Austausch.
Moderation: Hidayet Tuncer

Prof. Dr. Bassam Tibi

ist ein deutscher Politikwissenschaftler syrischer Herkunft. Von 1973 bis 2009 war er Professor für Internationale Beziehungen an der Georg-August-Universität in Göttingen.

Prof. Dr. Janet Kursawe

ist Professorin an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung NRW in Mülheim. Vorher war sie als Professorin für das Lehr- und Forschungsgebiet Politische Soziologie an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum tätig.

Hidayet Tuncer ist für die Fachstelle NRWeltoffen bei der Stadt Bielefeld zuständig.

Nach einem thematischen Input von Prof. Dr. Bassam Tibi und Prof. Dr. Janet Kursawe haben die Vortragenden die Möglichkeit zu drei Schwerpunkten miteinander ins Gespräch zu kommen. Es soll dabei vor allem um die Frage gehen, wie Religion in der Öffentlichkeit wirkt und wahrgenommen wird. Wir wollen dabei zu den Aspekten Religion und Politik, Religion im ländlichen Raum und Religion und Menschenrechte miteinander ins Gespräch kommen.

 

Ansprechpartner:

Landeszentrale für politische Bildung

mailto:nrweltoffen@minden-luebbecke.de

Um eine Anmeldung bis Montag, 25. November 2019 per E-Mail wird gebeten.

 

Datum: Fr, 29.11.2019Uhrzeit: 18:00 - 19:00 Uhr

St. Simeoniskirche, Minden

Meditatives Tanzen - Tänze der Welt

 

mit Ilona Lubenow

 

Ansprechpartner:

Evangelische Erwachsenenbildung

Anmeldung bis 28.11.
05741 2399757 (Ilona Lubenow)

Datum: Mo, 02.03.2020Uhrzeit: 19:00 - 22:00 Uhr

Welthaus Bielefeld

August-Bebel-Str. 62 (24.27 mi)
Bielefeld, Germany 33602

Poetry Slam Worte der Diversität

Slammer*innen aus NRW präsentieren ihre Texte rund um das Thema Diversität. Hierbei wird gezeigt, wie gesellschaftliche Phänomene wie Rassismus und Ausgrenzung in jeglicher Form dem entgegenwirken, was jede Kultur am Leben hält: Vielfalt.

Eintritt ist kostenfrei.

Ansprechpartner:
Welthaus Bielefeld
www.welthaus.de
0521 986480

Dieses Projekt wird gefördert von