Termine

Datum: Mo, 22.01.2018Uhrzeit: 14:00 - 17:30 Uhr

HOPE, Rathausinnenhof

Informationen von der Verbraucherzentrale zu Wohnung und Versicherung

 

Thema: Bezug der eigenen Wohnung,

Miete, Verträge und Versicherungen,

richtig Heizen, Geld sparen

 

bis zu 15 Teilnehmer

bitte anmelden!

Ansprechpartner:

Anmeldung bei HOPE oder per email unter fluechtlingspaten@kirchenkreis-minden.de

Telefon: 0571 8374495

Datum: Mo, 22.01.2018Uhrzeit: 14:00 - 17:30 Uhr

Hope, Am Rathaus 11

Info Veranstaltung der Verbraucherzentrale zum Thema Handy

Handy … Kosten, Laufzeiten

Info Veranstaltung mit der Verbraucherzentrale

Anmeldung erforderlich!

15 Teilnehmer pro Termin

Ansprechpartner:

fluechtlingspaten@kirchenkreis-minden.de

Elke Bikowski: 0571/8374495

oder im HOPE, Rathausinnenhof

Datum: Sa, 03.02.2018Uhrzeit: 11:00 - 14:00 Uhr

St. Jakobusgemeinde, Wichernhaus Minden-Dützen

Friedgartenstraße 35

Einladung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Seminar „Wenn helfen nicht mehr gut tut“

Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe fühlen sich manchmal erschöpft, enttäuscht, kaputt. Ihre Tätigkeit ist persönlich wie fachlich herausfordernd und wird meist mit sehr hohem persönlichem Engagement durchgeführt. Mit dem Seminar soll einer Erschöpfungssituation vorgebeugt werden. Es hat zu Ziel, eigene grenzen zu erkennen, sie wertschätzend zu kommunizieren und Strategien zur Bewältigung von Erschöpfung und Enttäuschung zu entwickeln.

Anmeldung erforderlich! Teilnehmerzahl: Maximal 15 Personen

 

Ansprechpartner:

helferseminar

Elke Bikowksi 0571 8374495

fluechtlingspaten@kirchenkreis.de

 

Datum: Mo, 05.02.2018Uhrzeit: 14:00 - 17:30 Uhr

HOPE, Im Rathaus 11, 32423 Minden

Strom bezahlen - Kosten senken! Info Veranstaltung Verbraucherzentrale

Infoveranstaltung der Verbraucherzentrale

Anmeldung erforderlich!

Bis 15 Teilnehmer möglich

Ansprechpartner:

fluechtlingspaten@kirchenkreis-minden.de

Elke Bikowski: 0571 8374495

oder direkt beim HOPE, Rathausinnenhof

Datum: Do, 08.02.2018Uhrzeit: 19:30 Uhr

Königswall 99, 32423 Minden

Autor aus Syrien Suleman Taufiq zu Gast in der Stadtbibliothek

 

In seinen Gedichten nimmt er den Leser mit in eine wunderbare Welt der Fremde, eine Welt mit all ihrer Vergänglichkeit, Maßlosigkeit, Wandelbarkeit, Unwägbarkeit, auf eine poetische Reise zwischen Orten, Sprachen und Zeiten. Suleman Taufiq ist ein Autor, der sich in beiden Welten bewegt, der deutschen wie der arabischen. Taufiq nutzt Literatur für das, was sie ursprünglich will: Das Andere kennen lernen, dessen Fremdheit und Faszination mit Lust erfahren.

Für ihn ist die Fremde ein Ort der Begegnung, der Entwicklung. Doch die Texte sind auch eine Art Liebeserklärung an die Fremde, die im Laufe der Zeit immer vertrauter wird. Suleman Taufiq ist ein deutsch-syrischer Autor. Als Lyriker und Erzähler, Kulturjournalist, sowie als Herausgeber und Übersetzer arabischer und deutscher Literatur bekannt. Er wurde 1953 geboren. 1971 zog er nach Deutschland, wo er Philosophie und Komparatistik studierte. 1983 erhielt er den Literaturpreis der Stadt Aachen, in der er heute noch lebt. 2015 war er für den Europäischen CIVIS Radiopreis nominiert und erhielt den Medienpreis des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte. Neben Romanen, Erzählungen und Essays veröffentlichte er vorwiegend Gedichte und Geschichten für Kinder und übersetzte viele arabische Werke ins Deutsche, sowie zahlreiche deutsche Dichter ins Arabische. Daneben arbeitet er als Autor für Fernsehen und Radio, u.a. für den WDR.
Ansprechpartner:
 

 

 

Kartenvorverkauf in der Stadtbibliothek
Datum: Mo, 12.02.2018Uhrzeit: 10:00 - 13:00 Uhr

Stadtteilbüro Rodenbeck, Wilmerdorferweg 5, 32429 Minden

Entspannung - Einführung in Tai Chi zum Mitmachen

Tai Chi im Frauentreffpunkt Rodenbeck

Ansprechpartner:

Fachstelle Wohin

wohin@hexenhaus-espelkamp.de

0571 9419680